Utrecht setzt auf umweltfreundliche Bushaltestellen mit grünen Sedumdächern

MobiRoof
Standort
  • Utrecht Netherlands
Dealer
  • Epsilon

Eine Premiere für die niederländische Stadt Utrecht: Hier stehen die ersten umweltfreundlichen Bushaltestellen mit Sedumdächern in den Niederlanden. Mehr als 300 Bushaltestellen erhielten im Zuge dieser Begrünungsmaßnahme ein Gründach. Das Projekt wurde von ClearChannel, einem der größten Außenwerbungsunternehmen der Welt, in Auftrag gegeben und von der Firma Epsilon realisiert. „Neben dem umweltfreundlichen Gründach und der Bambusbank besteht die Grundplatte aus recyceltem Beton“, sagt Maurice Prijs, Leiter dieses Projekts. Darüber hinaus fährt das Unternehmen, das die grünen Bushäuschen installiert, Elektrobusse. Das Projekt ist in jeder Hinsicht auf Nachhaltigkeit ausgelegt.

Sedum-Dächer

Die Dachflächen wurden mit MobiRoof-Kassetten begrünt, die jeweils mit 6-8 Sedumarten bepflanzt sind. Die Sukkulenten vertragen Trockenheit und sind daher pflegeleicht. Das Sedum filtert die Luft, nimmt Feinstaub auf und verbessert so die Luftqualität. Die begrünten Dächer erhöhen zudem die Artenvielfalt in der Stadt und schaffen dadurch Raum für Insekten wie Schmetterlinge und Bienen. Die Kassetten sammeln außerdem Regenwasser und wirken kühlend bei hohen Temperaturen.

Eine grüne Stadt

Die Verwaltung der Stadt Utrecht setzt sich für städtisches Grün ein, das für jedermann zugänglich ist, die Luftqualität verbessert und den natürlichen Aspekt verstärkt. Grünflächen wie beispielsweise MobiRoof-Gründächer machen die Stadt Utrecht als Ort zum Leben, Arbeiten und Besuchen attraktiv, gesund und interessant und schonen zudem die Umwelt. Die nachhaltigen Bushaltestellen im Stadtgebiet spiegeln dieses Bestreben nach Nachhaltigkeit wider.

Globale Medienaufmerksamkeit

Die Bushaltestellen blieben nicht unbemerkt. Weltweit haben die Medien über dieses Projekt geschrieben. Die britische Zeitung The Independent schreibt: „Holland begrünt Hunderte von Dächern von Bushaltestellen als Geschenk für Honigbienen.“ Auch weitere namhafte Medien wie der ebenfalls britische The Guardian, die indische IndiaTimes und der deutsche Stern haben ebenfalls darauf hingewiesen.

Sind Sie auch an einem Gründach interessiert?

Die Stadt Utrecht fördert Gründächer. Auch viele Städte in Deutschland bezuschussen Dachbegrünungen. Falls Sie wissen möchten, ob auch Ihre Stadt Fördergelder hierfür zur Verfügung stellt, wenden Sie sich bitte an Ihr örtliches Grünflächenamt.

Das Sedum filtert die Luft, nimmt Feinstaub auf und verbessert so die Luftqualität. Die begrünten Dächer erhöhen zudem die Artenvielfalt in der Stadt und schaffen dadurch Raum für Insekten wie Schmetterlinge und Bienen.

Utrecht setzt auf 316 umweltfreundliche Bushaltestellen mit grünen SedumdächernUtrecht setzt auf 316 umweltfreundliche Bushaltestellen mit grünen Sedumdächern
Utrecht setzt auf 316 umweltfreundliche Bushaltestellen mit grünen SedumdächernUtrecht setzt auf 316 umweltfreundliche Bushaltestellen mit grünen Sedumdächern

Möchten Sie mehr über diese Produkte erfahren?